AKTUALISIEREN SIE IHREN BROWSER

Leider ist dieser Browser veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie Ihren Browser, um die erweiterten Funktionen auf dieser Website nutzen zu können.

DIE VORTEILE EINER UMWELTFREUNDLICHEREN LÖSUNG

Weniger Zeit an Zapfsäulen, erhebliche steuerliche Anreize und in vielen Städten keine Gebühren für Maut oder Emissionen. Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie Sie mit einem Land Rover Plug-in Hybrid (PHEV) jeden Tag Geld sparen können.

SPAREN SIE BIS ZU EINEM DRITTEL IHRER KRAFTSTOFFKOSTEN

Im Vergleich zu Benzin und Diesel ist die Nutzung von Strom und das Fahren im vollelektrischen Modus (EV) die kostengünstigste Möglichkeit für den täglichen Gebrauch Ihres Fahrzeugs. Strom von einem Heimladegerät kann Ihre Kraftstoffkosten um bis zu ein Drittel senken – je mehr Sie also laden, desto mehr sparen Sie.

GERINGERE KFZ-STEUERN

In den meisten Ländern unterliegen Plug-in-Hybridfahrzeuge niedrigeren Besteuerungsraten und emissionsbasierten Maut-Gebühren als reine Benzin- oder Dieselfahrzeuge. Für Flotten- und Geschäftsinhaber könnte Ihr Unternehmen außerdem von einem Abschreibungsfreibetrag profitieren, der den Fahrzeugwert von Ihrem Jahresgewinn abzieht.

MEHR ÜBER ELEKTROFAHRZEUGE ERFAHREN

LAND ROVER ELEKTROFAHRZEUGE

Erfahren Sie mehr über unsere Plug-in-Hybrid- und Mild-Hybrid-Fahrzeuge, die unsere moderne Vision von Land Rover Geländegängigkeit und Luxus repräsentieren.

REICHWEITE DES PHEV

Mit einem Land Rover PHEV ist keine Entfernung unmöglich. Erfahren Sie, wie Sie den Elektroantrieb Ihres Fahrzeugs auf jeder Fahrt optimal nutzen können.

PHEV LADEN

Von Ladezeiten bis hin zu Kosteneinsparungen – hier erfahren Sie alles, was Sie über das Laden Ihres PHEV-Fahrzeugs zu Hause oder unterwegs wissen müssen.

*Verbrauchswerte nach §2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-ENVKV in der jeweils geltenden Fassung liegen nicht vor. NEFZ-Daten nicht verfügbar. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-ENVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte.

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus, mit einer vollständig geladenen Batterie ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

 

††WLTP bezeichnet das neue europäische Prüfverfahren, um den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen von PKW zu berechnen. Dabei werden der Kraftstoff- und Energieverbrauch, die Reichweite sowie die Emissionen gemessen. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die Werte wurden mit einer vollständig geladenen Batterie ermittelt.