AKTUALISIEREN SIE IHREN BROWSER

Leider ist dieser Browser veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie Ihren Browser, um die erweiterten Funktionen auf dieser Website nutzen zu können.

AKTIVIEREN ODER AKTUALISIEREN?

Über das Infotainment-System können Sie die Software Ihres Land Rover aktualisieren. Durch die Aktualisierung Ihres Fahrzeugs erhalten Sie die neuesten Funktionen und die größtmögliche Stabilität für Ihren Land Rover

Bei älteren Fahrzeugen muss möglicherweise zuerst die Software-Aktualisierungsfunktion aktiviert werden. Bei neueren Fahrzeugen müssen Sie einfach auswählen, wann die neueste Aktualisierung installiert werden soll, sobald Sie benachrichtigt werden.

AKTIVIEREN

Bei Modellen, die vor 2020 registriert wurden, müssen Sie die Software-Aktualisierungen aktivieren, sollte dies noch nicht geschehen sein. Nach der Aktivierung können Sie die neueste Software-Version herunterladen. Das geht alles ganz einfach mit wenigen Klicks auf dem Touchscreen.

AKTUALISIEREN

Bei Modellen, die ab 2020 registriert wurden, stellt die Software-Over-the-Air-Technologie Ihres Fahrzeugs automatisch drahtlose Aktualisierungen für Ihren Land Rover zur Verfügung, die Sie bei Bedarf installieren können.

SO AKTIVIEREN SIE DRAHTLOSE SOFTWARE-UPDATES

SCHRITT 1: VERBINDEN

Berühren Sie auf dem Touchscreen das Symbol „Einstellungen“ und wählen Sie „Alle Einstellungen“ aus. Öffnen Sie das Menü „Verbindungen“ und stellen Sie Ihre mobilen Daten auf „Ein“ ODER aktivieren Sie die WiFi-Verbindung Ihres Fahrzeugs.

SCHRITT 2: AKTIVIEREN

Kehren Sie zu „Alle Einstellungen“ zurück und wählen Sie „Software-Update“ aus. In diesem Menü können Sie die Software-Updates aktivieren. Wenn diese deaktiviert sind, drücken Sie einfach auf die Schaltfläche, um die Software-Updates auf „Ein“ umzustellen.

SCHRITT 3: AKZEPTIEREN

Es wird ein Pop-up-Fenster mit den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ angezeigt. Klicken Sie auf „Zustimmen“, um die Software-Updates zu aktivieren.

SO INSTALLIEREN SIE IHR DRAHTLOSES SOFTWARE-UPDATE

SCHRITT 1: UPDATE STARTEN

Sie können nach Software-Aktualisierungen für InControl Touch Pro suchen, indem Sie „Einstellungen“ > „Alle Einstellungen“ > „Software-Update“ auswählen und die Schaltfläche „Nach Update suchen“ berühren. Wenn ein Update verfügbar ist, wird auf dem Touchscreen ein Pop-up-Fenster mit drei Optionen angezeigt: „Jetzt installieren“, „Später erinnern“ oder „Update überspringen“.

SCHRITT 2: INSTALLATION

Nachdem Sie „Jetzt installieren“ ausgewählt und den allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt haben, wird das Update gestartet. Sie können Ihr Fahrzeug während der Aktualisierung des InControl Touch Pro Infotainment-Systems weiterhin wie gewohnt nutzen.

SCHRITT 3: ABSCHLIESSEN

Sobald das Update erfolgreich abgeschlossen wurde, wird auf dem Touchscreen eine Benachrichtigung angezeigt. Ihr Fahrzeug wurde nun auf die neue Software-Version aktualisiert.

19A3 - SOFTWARE-VERSIONSHINWEISE

  • INFOTAINMENT-MASTER-CONTROLLER (IMC)

    SOFTWAREVERSION – INCONTROL TOUCH PRO 19A3

     

    NEUE FUNKTIONEN IN DIESER VERSION:

      

  • DRAHTLOSE SOFTWARE-UPDATES

    • Bei Fahrzeugen werden jetzt standardmäßig Software-Updates aktiviert

  • IN DIESER VERSION BEHOBENE PROBLEME:

      

  • ANDROID AUTOTM

    • Verbesserte automatische Kopplung von Android Auto™-Telefonen*

    *Die von Android Auto™ angebotenen Dienste hängen von der Verfügbarkeit der Funktionen in Ihrem Land ab. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.android.com/intl/de_de/auto/.

  • KLIMAREGELUNG

    • Behebung des Problems, dass „Klima nicht verfügbar“ auf dem Kombiinstrument angezeigt wird und die Klimaregelung nicht reagiert

  • PARKHILFE UND KAMERAS

    • Wenn die Frontkamera ausgewählt ist, wird sie beim Annähern an ein Hindernis nicht mehr durch das Pop-up-Fenster der Parkhilfe ersetzt

    • Leistungsverbesserungen für die Rückfahrkamera beim schnellen Wechsel von Rückwärtsgang in den Vorwärtsgang (gilt nicht für Fahrzeuge in den USA)

    • Nach der automatischen Aktivierung der Frontkameraansicht können Sie nun mit den am unteren Bildschirmrand platzierten Softkeys von dieser Ansicht weg navigieren

  • (NUR CHINESISCHE SPRACHE)

    BLUETOOTH®

    • Bluetooth®-Geräte zeigen ab jetzt ihre korrekten Namen im Quellbildschirm an

    • „Source“ auf dem Bluetooth®-Bildschirm ist nun korrekt übersetzt

19A4 - SOFTWARE-VERSIONSHINWEISE

  • INFOTAINMENT-MASTER-CONTROLLER (IMC)

    SOFTWAREVERSION – INCONTROL TOUCH PRO 19A4

     

    IN DIESER VERSION BEHOBENE PROBLEME:

     

       

  • APPLE CARPLAY®

    • Nach Annahme eines Anrufs mit Apple CarPlay®* geht kein Anruf-Audiosignal mehr auf dem Systemlautsprecher verloren

    *Die von Apple CarPlay® angebotenen Dienste hängen von der Verfügbarkeit der Funktionen in Ihrem Land ab. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.apple.com/de/ios/carplay/.

  • (NUR E-PACE)

    ANTRIEBS-INFORMATIONSBILDSCHIRM

    • Die Drehmomentverteilung vorn und hinten wird nun korrekt angezeigt

    • Die Drehmomentwerte werden nun korrekt angezeigt

19B – SOFTWARE-VERSIONSHINWEISE

  • INFOTAINMENT-MASTER-CONTROLLER (IMC)

    SOFTWAREVERSION – INCONTROL TOUCH PRO 19B

     

     

    NEUE FUNKTIONEN IN DIESER VERSION:

       

  • SMARTPHONE-PAKET

    • Das Smartphone-Paket* mit Apple CarPlay®, Android Auto™ und Baidu CarLife (nur China) ist jetzt für kompatible Fahrzeuge aktiviert

     

    *Das Smartphone-Paket ist nur für Fahrzeuge verfügbar, die entweder mit einem Touch Pro Infotainment-System mit 10" Touchscreen oder mit einem Touch Pro Infotainment-System mit 10" Touchscreen mit Dual View-Technologie, einem SIMSteckplatz und On-The-Go-fähigen USB-Anschlüssen vorn ausgestattet sind. Die von Apple CarPlay® angebotenen Dienste hängen von der Verfügbarkeit der Funktionen in Ihrem Land ab. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.apple.com/de/ios/carplay/. Die von Android Auto™ angebotenen Dienste hängen von der Verfügbarkeit der Funktionen in Ihrem Land ab. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.android.com/intl/de_de/auto/.

  • Wi-Fi-Hotspot

    • Fahrzeugsysteme, die zuvor keine WLAN-Verbindung für drahtlose Software-Updates herstellen konnten, sind nun in der Lage dazu. Dadurch werden in Zukunft drahtlose InControl Touch Pro-Softwareaktualisierungen für diese Fahrzeuge ermöglicht

  • DRAHTLOSE SOFTWARE-UPDATES

    • Das Kundenerlebnis für das drahtlose Software-Update wurde vereinfacht

    • Neues Symbol für die Benachrichtigung über ausstehendes Software-Update

    • Neben dem Wi-Fi-Update sind für alle Fahrzeuge mit InControl Touch Pro drahtlose Software-Updates verfügbar

  • MEDIA PLAYER

    • Beim Einschalten des Fahrzeugs ruft das System jetzt die bei der letzten Fahrt verwendeten Medienquellen wieder auf

    • Bei der Wiedergabe eines Podcasts werden die Optionen „+15 Sekunden“ und „- 15 Sekunden“ angezeigt

  • BLUETOOTH®-TELEFON

    • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit beim Hochladen der Anrufliste vom Telefon in das Fahrzeug

  • (NUR I-PACE)

    KLIMAREGELUNG

    • Die Klimafunktion wird nun vollumfänglich unterstützt, wenn das Fahrzeug eingeschaltet ist

  • (NUR ELEKTROFAHRZEUGE)

    NAVIGATION

    • Ladestationen, die mit einer Akkuladung von 1-4 % bei Ankunft erreichbar sind, werden jetzt angezeigt

    • Ladestationen werden auf der Route genauer angezeigt, basierend auf dem Ladezustand des Fahrzeugs

  • IN DIESER VERSION BEHOBENE PROBLEME:

     

     

  • ALLGEMEIN/SYSTEM

    • Allgemeine Leistungsverbesserungen

    • Allgemeine Verbesserungen hinsichtlich der Stabilität

    • Es wurde ein Problem behoben, das in der vorherigen Softwareversion auftrat, bei dem während der gesamten Fahrt kein funktionierendes Audiosystem zur Verfügung stand

    • Das Motiv der Seitenleiste ändert sich nicht mehr, wenn das Datumsformat geändert wurde

  • AUDIOQUALITÄT

    • Allgemeine Leistungsverbesserungen

  • SMARTPHONE-PAKET

     

  • APPLE CARPLAY®

    • Verbesserte Anzeige von Apple CarPlay®

    • Allgemein verbesserte Stabilität

    • Bei Wiedergabe von Apple CarPlay®-Medien werden diese in der Medienansicht angezeigt

    • Leistungsverbesserungen für ausgehende Anrufe, die über Apple CarPlay® getätigt wurden

  • ANDROID AUTOTM

    • Verbessertes Google Maps-Navigationsaudio bei der Medienwiedergabe über Android AutoTM

    • Wenn ein Telefon über Android AutoTM gekoppelt ist, wird es nicht mehr auch als Bluetooth®-Quelle angezeigt

    • Das Android AutoTM-Symbol wird jetzt immer ausgeblendet, nachdem die Kopplung des Telefons aufgehoben wurde

    • Leistungsverbesserungen für Audiorückmeldungen an Android AutoTM

    • Allgemein verbesserte Stabilität

    • Die Kopfzeile für das Android-Telefon wird jetzt mit dem Android AutoTM-Symbol angezeigt

  • BLUETOOTH®-TELEFON

    • Es wurde ein Problem behoben, das bei der Verwendung der Lenkradtasten auftrat, um über die Bluetooth® audio-Quelle zum nächsten Titel zu wechseln

    • Wenn das System auf Französisch eingestellt ist, werden Nachrichten nicht mehr auf Deutsch angezeigt

    • (Nur Satellite Digital Audio Radio System) Nachrichten, die beim Durchschalten durch SDARS-Kanäle empfangen werden, gehen nicht mehr verloren

  • (NUR CHINA)

    BAIDU CARLIFE

    • Verbesserte Baidu CarLife-Konnektivität

    • Allgemein verbesserte Stabilität

  • AMBIENTE-INNENRAUMBELEUCHTUNG

    Es wurde ein Problem mit dem Steuerungsbildschirm für die AmbienteInnenraumbeleuchtung behoben

  • BLUETOOTH®

    • (Nur chinesische Sprache) Der Bluetooth®-Name ändert sich nicht mehr, nachdem die Medien auf das Multimediasystem im Fond (Rear Seat Entertainment, RSE) umgestellt wurden

    • Es wurde das Problem behoben, bei dem die Bluetooth®-Audiowiedergabe während einer Fahrt unterbunden wurde

  • CD PLAYER

    • Verbessertes Benutzererlebnis beim Wechsel der Medienquelle von Apple CarPlay® auf CD

  • KLIMAREGELUNG

    • Die Temperatureinstellungen und -regelungen sind jetzt auf der Startseite der Klimaregelung verfügbar

    • Das Reinigungssymbol ist deaktiviert, wenn sich das Fahrzeug im Modus „Entfrostung“ (Defrost) befindet

    • Die Klimaregelung in der 3. Sitzreihe steht nur bei laufendem Motor zur Verfügung

    • In der Seitenleiste ändert sich die Maßeinheit für die Temperatur nicht mehr von Grad Celsius in Fahrenheit, wenn die Sprache in Portugiesisch geändert wird

    • Die Temperaturregelung auf den Anzeigebildschirmen im Fond funktioniert jetzt auch dann, wenn alle Zonen auf „Hoch“ eingestellt sind

    • (Nur Fahrzeuge für Nordamerika) Es wurde ein Problem mit Smart Climate behoben, bei dem fälschlicherweise der Status der Beifahrersitzbelegung angezeigt wurde

  • KONNEKTIVITÄT

    • Die Signalbalken für die Verbindungsstärke zum Fahrzeug werden nun korrekt angezeigt

    • Wenn ein Telefon gekoppelt ist, wird der Wi-Fi-Hotspot nach dem Aus- und Wiedereinschalten automatisch aktiviert

    • Verbesserte Fehlermeldung für Datenverbindung

  • RADIO

     

  • DAB RADIO

    • Verbesserte Zuverlässigkeit beim DAB-Empfang

    • (Nur Fahrzeuge mit Head-Up-Display (HUD)) Medieninformationen für DAB-Radio werden jetzt im HUD korrekt angezeigt

  • AM/FM RADIO

    • (Nur InControl Touch Pro Duo) Das interaktive Display-Modul „A“ (IDMA) zeigt nun AM und nicht FM an, wenn AM-Radio wiedergegeben wird

  • SATELLITENRADIO

    • Das SDARS (Satellite Digital Audio Radio System) wird jetzt immer erstrangig gestartet

    • Der SDARS-Bildschirm wird jetzt korrekt geladen

    • Der richtige Titel wird jetzt immer wiedergegeben, wenn er aus der Satellitenradio-Playlist ausgewählt wird

    • Allgemeine Verbesserungen hinsichtlich der Stabilität

  • BILDSCHIRMANZEIGEN MIT DUAL-VIEW-TECHNOLOGIE

    • Verbessertes DVD-Wiedergabebild bei Auswahl eines Anzeigemotivs

    • Verbesserungen im Display für das Symbol „Bluetooth®-Einstellungen“

  • BILDSCHIRMANZEIGE FÜR ECO-DATEN

    • Verbesserte Genauigkeit für ECO-Daten, wenn sich die Klimaregelung im ECO-Modus befindet

  • KOLLISIONSWARNSYSTEM

    • Die Warnmeldung des Kollisionswarnsystems bleibt nicht mehr sichtbar, wenn die Kameraansicht während einer Warnung geändert wird

  • PERSONALISIERUNG

    • Die Schlüssel können jetzt auf verschiedene vorhandene Benutzerprofile umgeschaltet werden

  • LIVE

    • Live wird jetzt über den Anzeigebildschirm „Zusatzfunktionen“ gestartet

    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Live manchmal nicht gestartet wurde

    • Beim Öffnen einer zweiten Seite springt Live nicht mehr zur ersten Seite

    • Display-Verbesserungen für Live-Anwendungen

  • MEDIA PLAYER

    • Allgemein verbesserte Stabilität

    • Verbesserte Handhabung der Anzeige der Titeldauer

    • Es kommt nicht mehr vor, dass Titel manchmal 3 Sekunden vor deren Ende angehalten werden

    • Die korrekte Grafik wird nun im Hintergrund des Medienfeldes in der Instrumentendisplaygruppe (IPC) angezeigt

    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Podcast nach Beendigung eines Anrufs wieder aufgenommen wurde

  • NAVIGATION

     

  • STANDARDNAVIGATION

    • Verbesserte Stabilität bei der Wiederaufnahme einer Route

    • Verbesserte Genauigkeit der Sprachführung

    • Verbesserte Genauigkeit von Sicherheitskameras

    • Verbesserungen bei der Darstellung von Pop-Up-Anzeigebildschirmen

    • Verbessertes Erlebnis der Funktion „Senden an Fahrer“ von den Anzeigebildschirmen im Fond aus

    • Verbesserte Kartendarstellung während der Anzeige der Seitenleiste für Verkehrsmeldungen

    • Verbesserte Kartendarstellung innerhalb der Instrumentendisplaygruppe

    • Verbesserte Zuverlässigkeit des Anzeigebildschirms für die Adressübersicht, wenn die ausgewählte Stadt nicht eindeutig ist

    • Verbesserte Routenberechnung

    • Allgemein verbesserte Zuverlässigkeit

    • (Nur bei Fahrzeugen für Japan) Auf den Anzeigebildschirmen im Fond wird das Navigationssymbol nicht mehr angezeigt

    • Verbesserte Stabilität der Verkehrsinformationen

    • Nach erfolgter Verlängerung der Kartenlizenz wird der Status sofort aktualisiert

  • NAVIGATIONSFUNKTIONEN FÜR ELEKTROFAHRZEUGE

    • Die Navigation wird nicht mehr zurückgesetzt, nachdem die Instrumentendisplaygruppe auf die Kartenansicht im Vollbildmodus umgeschaltet wurde

    • Verbesserte Suche nach Ladestationen

  • PARKHILFE

    • Es wurde ein Problem mit der Audiofunktion der Parkhilfe behoben

    • Es wurde ein Problem mit dem Pop-up-Fenster der Parkhilfe 360 im Rückwärtsgang behoben

  • MULTIMEDIASYSTEM IM FOND

    • Die Anzeigebildschirme im Fond werden beim Öffnen der vorderen Konsole nicht mehr aktiviert

    • Die auf dem Anzeigebildschirm im Fond angezeigte Zeit entspricht nun der Zeit auf dem vorderen Touchscreen

    • Die Schaltfläche „SIRIUS XM“ ist jetzt in „Alle Einstellungen“ im Fond-Multimediasystem funktionsfähig

    • Verbesserte Darstellung der Klimaregelung auf dem Anzeigebildschirm im Fond bei Verwendung der Fernbedienung

    • (Nur bei Fahrzeugen mit Rücksitzen mit Massagefunktion) Die massierte Stelle wird jetzt auf den Anzeigebildschirmen im Fond mit den Begriffen „Oberer Rückenbereich“ und „Unterer Rückenbereich“ bezeichnet

  • SITZEINSTELLUNGEN

    • Das Symbol für den Beifahrersitz wird nun korrekt angezeigt, nachdem die bevorzugten Sitzeinstellungen ausgewählt wurden

    • Die Schaltflächen für die Klimaregelung gehen nicht mehr verloren, wenn der Sitzbildschirm im selben Zündzyklus mehrmals geöffnet wird

    • Verbesserte Funktion der Schaltflächen für die Sitzmassage

  • SPEECH

    • Verbesserte Grafiken des Sprachlernprogramms

    • Verbesserte Zuverlässigkeit bei der Sprachfunktion für „Kontakt anrufen“

  • TELEVISION

    • Nach Verlassen eines Bereichs mit schlechtem Empfang wird der Fernsehempfang automatisch wiederhergestellt\

    • Verbesserte Ausgabe der Benachrichtigung „Kein Empfang“

    • (Nur Fahrzeuge für Brasilien) Der Touchscreen zeigt nach ca. 2,5 Minuten Empfang des brasilianischen Fernsehsenders keinen leeren Bildschirm mehr an. Auf dem Anzeigebildschirm im Fond wird die Meldung „Kein Empfang“ nicht mehr angezeigt

  • TERRAIN RESPONSE

    • Verbesserungen bei der Anzeige im Terrain Response-Modus

    • Der Terrain Response-Modus wird in der richtigen Sprache angezeigt

  • TEXT TO SPEECH

    • Die Text-to-Speech-Funktion funktioniert nun während der Wiedergabe ordnungsgemäß

  • STANDHEIZUNG MIT TIMERFUNKTION

    • Für die Standheizung mit Timerfunktion wird nun dasselbe Symbol in allen Menüs verwendet

  • TRANSLATIONS

    • Verbesserte Übersetzungen für alle Sprachen

  • VALET-MODUS

    • Verbesserte Neukopplung des Telefons beim Verlassen des Valet-Modus

  • WADE SENSING

    • Verbesserte Grafik für den Anzeigebildschirm für Wade Sensing bei Bergauf- oder Bergabfahrt

  • WEBBROWSER

    • Es wird nun eine horizontale Bildlaufleiste angezeigt, wenn eine Webseite vergrößert wurde

    • Allgemeine Verbesserungen bei Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ) ZU SOFTWARE-UPDATES

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

  • Was sind drahtlose Software-Updates?

    Dank der drahtlosen Software-Updates können Sie Ihr Fahrzeug bequem und zum von Ihnen gewünschten Zeitpunkt aktualisieren, ohne einen Händler aufsuchen zu müssen. Sie sind wichtig, damit Ihr Fahrzeug stets eine optimale Leistung erbringen kann, indem wichtige Systeme wie InControl Touch Pro auf dem neuesten Stand gehalten werden.

  • Was sind die Vorteile von drahtlosen Software-Updates?

    Durch Software-Updates können Fahrzeugsysteme wie InControl Touch Pro und Fahrzeugverbindungssysteme weiter optimiert werden. Wenn Software-Updates unterwegs durchgeführt werden können, müssen Sie Ihren Händler seltener aufsuchen. Der Vorgang ist unkompliziert, einfach durchzuführen und kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt durchgeführt werden.

  • Welche Software kann in meinem Fahrzeug aktualisiert werden?

    Software-Updates sind sowohl für InControl Touch Pro als auch die Fahrzeugverbindungssysteme verfügbar.

  • Wie oft erhalte ich Software-Updates?

    Software-Updates werden regelmäßig an Ihr Land Rover Fahrzeug übermittelt, sobald Bedarf besteht bzw. Fehler an Ihrer Fahrzeugsoftware behoben werden müssen.

  • Steht für mein Fahrzeug ein Software-Update für InControl Touch Pro zur Verfügung?

    Um die drahtlosen Software-Updates für InControl Touch Pro zu erhalten, muss die aktuelle Softwareversion Ihres Fahrzeugs mindestens 18B oder höher sein. Sie können die Softwareversion Ihres InControl Touch Pro Infotainment-Systems über den Touchscreen nachprüfen, indem Sie „Einstellungen“ > „Alle Einstellungen“ > „Software-Update“ auswählen. Die Version des InControl Touch Pro wird als lange Zeichenfolge angezeigt, z. B. „S18B_18.25.3-174880“.

SO VERBINDEN SIE IHR FAHRZEUG MIT DEM INTERNET

  • Wie stelle ich eine Verbindung zum Internet her, um Updates für InControl Touch Pro zu erhalten?

    Das InControl Touch Pro Infotainment-System kann entweder über eine in das Fahrzeug eingesetzte SIM-Karte oder über eine Wi-Fi-Verbindung mit dem Internet verbunden werden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über Ihr Mobilgerät eine Hotspot-Verbindung herzustellen. Hierbei können jedoch zusätzliche Gebühren anfallen.

  • Wie stelle ich eine Verbindung zum Internet her, um Updates für das Verbindungssystem zu erhalten?

    Wenn Sie im Menü „Einstellungen“ die Software-Updates aktiviert haben, wird das Fahrzeugverbindungssystem automatisch mit dem Internet verbunden. Updates des Fahrzeugverbindungssystems sind nur in Ländern verfügbar, in denen Telematikdienste verfügbar sind.

  • Was geschieht, wenn während eines Downloads die Internetverbindung unterbrochen wird?

    Wenn während des Herunterladens die Internetverbindung unterbrochen wird, wird der Download angehalten bis die Verbindung wieder hergestellt ist.

  • Fallen bei Software-Updates Kosten an?

    Es können Datenkosten anfallen, wenn Sie die Verbindung zum Internet über die in Ihr Fahrzeug eingesetzte SIM-Karte herstellen. In manchen Ländern erhalten Sie beim Kauf Ihres Fahrzeugs eine SIM-Karte dazu. Wenn Sie diese SIM-Karte verwenden, fallen für Sie bei Software-Updates keine Datenkosten an.

SO AKTIVIEREN SIE SOFTWARE-UPDATES

  • Wie kann ich Software-Updates ein- bzw. ausschalten?

    Sie können Software-Updates ein- oder ausschalten, indem Sie „Einstellungen“ > „Alle Einstellungen“ > „Software-Update“ auswählen und das Startsymbol berühren. Beim Einschalten der Software-Updates müssen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, um die Funktion zu aktivieren.

SO FÜHREN SIE EIN SOFTWARE-UPDATE DURCH

  • Woher weiß ich, dass ein Update verfügbar ist?

    Wenn ein Update verfügbar ist, wird auf dem Touchscreen eine Meldung angezeigt. Sie können auch manuell nach Software-Updates suchen, indem Sie „Einstellungen“ > „Alle Einstellungen“ > „Software-Update“ > „Nach Update suchen“ auswählen.

  • Was muss ich vor der Installation eines Updates beachten?

    Zur Durchführung eines Updates gehen Sie wie folgt vor:

    • Aktivieren Sie die Software-Updates, indem Sie „Einstellungen“ > „Alle Einstellungen“ > „Software-Update“ auswählen.

    • Akzeptieren Sie vor dem Herunterladen bzw. vor der Installation die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    • Laden Sie das Update auf Ihr Fahrzeug herunter.

    • Achten Sie darauf, dass während des Vorgangs eine WLAN- oder mobile Datenverbindung besteht.

    • Um die Installation starten zu können, muss Ihr Fahrzeug verriegelt und der Alarm aktiviert sein (nur bei Updates des Fahrzeugverbindungssystems).

    • Wenn Sie die Software eines Elektrofahrzeugs aktualisieren möchten, müssen Sie es zuerst von der Ladestation trennen.

  • Wie führe ich ein Update des InControl Touch Pro Infotainment-Systems durch?

    Wenn ein Update zum Download bzw. zur Installation verfügbar ist, wird auf dem Touchscreen eine Meldung angezeigt. Der Download- und Installationsvorgang wird nach Ihrer Bestätigung gestartet. Das Update wird Ihr Fahrvergnügen nicht stören und Sie können Ihr Fahrzeug weiterhin wie gewohnt nutzen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird auf Ihrem Touchscreen eine Meldung über die abgeschlossene Installation angezeigt.

  • Wie führe ich ein Update des Fahrzeugverbindungssystems durch?

    Wenn ein Update zum Download verfügbar ist, wird auf dem Touchscreen eine Meldung angezeigt. Sobald der Download abgeschlossen ist, erscheint ein zweites Pop-up-Fenster zur Installation des Updates. Sobald die Installation gestartet wurde, kann der Vorgang nicht mehr angehalten werden. Die Installation kann bis zu 30 Minuten dauern. Während dieser Zeit können Sie das Fahrzeug zwar öffnen, aber Sie können es erst wieder fahren, sobald die Aktualisierung abgeschlossen ist.

  • Ich habe den Download akzeptiert. Kann ich mein Fahrzeug trotzdem weiter nutzen?

    Ja. Während der Download läuft, können Sie Ihr Fahrzeug weiterhin wie gewohnt verwenden.

  • Wie lange dauert die Installation eines Software-Updates?

    Die Installation kann bis zu 30 Minuten dauern. Während die Updates des Fahrzeugverbindungs- und Batterieenergie-Steuersystems installiert werden, können Sie Ihr Fahrzeug nicht verwenden. Während der Installation eines Updates des InControl Touch Pro Infotainment-Systems können Sie Ihr Fahrzeug jedoch wie gewohnt nutzen.

  • Woher weiß ich, wann das Software-Update abgeschlossen ist?

    Eine Meldung auf Ihrem Touchscreen informiert Sie, wenn die Software erfolgreich installiert wurde.

  • Ist für die Installation ein Datensignal erforderlich?

    Ja. Es ist eine Mobilfunk- oder Wi-Fi-Verbindung erforderlich, um die Installationsdatei herunterladen und die Installation durchführen zu können.

  • Kann ich die Installation stoppen, nachdem sie gestartet wurde?

    Nein. Sobald die Installation gestartet wurde, kann der Vorgang nicht mehr angehalten werden.

FEHLERBEHEBUNG

  • Beim Herunterladen ist ein Fehler aufgetreten. Was soll ich tun?

    Sie können Ihr Fahrzeug wie gewöhnlich nutzen. Ein fehlgeschlagener Download hat keinerlei Auswirkungen auf die Funktionen Ihres Fahrzeugs. Wenden Sie sich an das Land Rover Kundenbetreuungszentrum oder an Ihren Land Rover Partner, um den Fehler weiter untersuchen zu lassen.

  • Beim Installieren ist ein Fehler aufgetreten. Was soll ich tun?

    Wenn bei Ihrem Fahrzeug nach einem Update Startprobleme auftreten, wenden Sie sich an die Assistance oder an Ihren Land Rover Partner, um den Fehler weiter untersuchen zu lassen.

  • Ich habe das Update übersprungen, möchte es aber jetzt installieren. Was soll ich tun?

    Sie können über den Touchscreen in Ihrem Fahrzeug auf das Update zugreifen, indem Sie „Einstellungen“ > „Alle Einstellungen“ > „Software-Update“ > „Nach Update suchen“ auswählen. Wenn ein Update verfügbar ist, wird eine Meldung mit den Optionen zum Herunterladen oder Installieren des Updates angezeigt. Wenn es Ihnen lieber ist, wenden Sie sich für das Update gerne an Ihren örtlichen Land Rover Partner.

  • Kann ich die Software während eines Auslandsaufenthaltes aktualisieren?

    Ja. Je nach Datentarif der SIM-Karte inkl. Datenvolumen in Ihrem Fahrzeug können jedoch Roaming-Gebühren anfallen.

  • Kann ich verhindern, dass andere Personen die Software aktualisieren?

    Ja. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einstellungen für Software-Updates über eine PIN zu schützen. Gehen Sie dazu zu „Einstellungen“ > „Alle Einstellungen“ > „Software-Update“ und berühren Sie das Schlosssymbol.

  • Benötige ich ein InControl Konto für Software-Updates?

    Nein. Für die Durchführung von Software-Updates ist kein InControl Konto erforderlich.

  • Warum wurde noch keine Meldung zum Update des InControl Touch Pro angezeigt?

    Für Updates von InControl Touch Pro ist eine Wi-Fi-Verbindung oder eine in das Fahrzeug eingelegte SIM-Karte erforderlich. Prüfen Sie, ob Ihre persönliche SIM-Karte korrekt eingesetzt ist und funktioniert. Wenn es Ihnen lieber ist, wenden Sie sich für das Update gerne an Ihren örtlichen Land Rover Partner.