AKTUALISIEREN SIE IHREN BROWSER

Leider ist dieser Browser veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie Ihren Browser, um die erweiterten Funktionen auf dieser Website nutzen zu können.

CLOSE LABEL

SCHLIESSEN

Sie verwenden anscheinend nicht die neueste Version Ihres Browsers. Durch das Upgrade auf die neueste Version von Internet Explorer wird sichergestellt, dass Sie unsere Seite optimal nutzen können. Außerdem profitieren Sie mit einem Upgrade von den neuesten Sicherheitsstandards, sodass das Surfen im Internet allgemein sicherer wird.

PLUG-IN HYBRID (PHEV) LADEN

ZUHAUSE IST ES AM SCHÖNSTEN

Ein Land Rover Plug-in Hybrid (PHEV) wird größtenteils bequem zu Hause geladen.

Dies ist in der Regel die günstigste und bequemste Art des Ladens – so einfach wie das Laden Ihres Telefons. Ein Besuch der Tankstelle ist für Fahrten durch die Stadt nicht mehr notwendig.

  • SCHNELLER MIT EINEM HEIMLADEGERÄT

    Am schnellsten laden Sie Ihr PHEV-Fahrzeug mit einem professionell installierten Heimladegerät. Die Kosten für die Installation können durch staatliche Zuschüsse gefördert werden.

  • SICHER BEI JEDEM WETTER LADEN

    Unsere empfohlenen Heimladestationen können bei jedem Wetter sicher verwendet werden. Ob Regen oder Sonnenschein, Ihr Elektrofahrzeug ist immer bereit.

MIT DEM LADEN ZU HAUSE GELD SPAREN

Das Laden von E-Fahrzeugen ist nicht nur unglaublich bequem, sondern auch günstiger als die tägliche Nutzung von Benzin- oder Dieselfahrzeugen. Außerdem sparen Sie in der Regel mehr, wenn Sie Ihr Fahrzeug zu Hause und nicht unterwegs laden. Die Verwendung eines Stromtarifs außerhalb der Spitzenlastzeiten kann Ihre Kosten noch weiter senken.

Kraftstoff- und Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen nach WLTP* (jeweils max. komb.): Discovery Sport P300e 1.5 Liter 3-Zylinder-Turbobenziner Plug-in Hybrid mit 227 kW (309 PS): 1,7 l/100km; 18,9 kWh/100km; 38 g/km††

UNTERWEGS LADEN

BEIM NÄCHSTEN STOPP LADEN

Mit dem zunehmenden Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur gibt es jetzt mehr Orte als je zuvor, an denen Sie Ihren PHEV unterwegs bequem laden können.

Ladestationen an vielen öffentlichen Parkplätzen, Einkaufszentren und Autobahnraststätten erleichtern das Laden Ihres Fahrzeugs während Sie parken. Und wenn Sie ein paar Stunden im Büro verbringen, können Sie Ihr Fahrzeug am Arbeitsplatz bis zur Mittagspause voll laden.

Für die meisten Ladestationen in Städten ist ein eigenes Ladekabel erforderlich. Dieses ist standardmäßig im Lieferumfang Ihres Land Rover PHEV enthalten. Und genauso wie zu Hause, kann das Kabel bei jedem Wetter verwendet werden.

LADEFORTSCHRITT ÜBERALL VERFOLGEN

ÜBERWACHEN UND STEUERN PER TELEFON

Sobald Sie Ihr Fahrzeug an eine öffentliche Ladestation angeschlossen haben, sendet die Land Rover InControl App1 Informationen zum Ladestatus an Ihr Smartphone. Auf diese Weise können Sie sich Ihre Zeit optimal einteilen und Ihre Fahrt pünktlich fortsetzen.

Zu Hause können Sie mit der zeitgesteuerten Ladefunktion Ihrer App sogar sicherstellen, dass Sie immer zum günstigeren Tarif außerhalb der Spitzenlastzeiten oder zu deutlich günstigeren E-Auto-Tarifen laden, die von vielen privaten Energieversorgern angeboten werden.

LADEZEITEN FÜR PHEV

Unsere Werte für DC-Schnellladestationen - die man typischerweise an Autobahnraststätten und Hauptstraßen findet - werden von 0 % bis 80 % angegeben. Grund dafür ist, dass sich die Ladegeschwindigkeit über 80 % deutlich verringert, um die Batterie zu schützen und ihre Lebensdauer zu optimieren.

Fahrzeuge Maximale Reichweite im Elektrobetrieb AC-Laden zu Hause und an öffentlichen Ladestationen (7 kW) 0–100 % DC-Schnellladen (≥50 kW) 0–80 %
Der neue Range Rover PHEV P440e und P510e Bis zu 113 km†† Ab 5 Stunden2 Ab 60 Minuten2
Der neue Range Rover Sport PHEV P440e und P510e Bis zu 113 km†† Ab 5 Stunden2 Ab 40 Minuten2
Range Rover Velar PHEV P400e Bis zu 61 km†† Ab 2 Stunden 16 Minuten2 Ab 30 Minuten2
Range Rover Evoque PHEV P300e Bis zu 68 km†† Ab 2 Stunden 12 Minuten2 Ab 30 Minuten2
Land Rover Discovery Sport PHEV P300e Bis zu 64 km†† Ab 2 Stunden 12 Minuten2 Ab 30 Minuten2
Land Rover Defender PHEV P400e Bis zu 55 km†† Ab 2 Stunden 30 Minuten2 Ab 30 Minuten2

Kraftstoff- und Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen (jeweils kombiniert):
Range Rover Velar P400e 2.0 Liter 4-Zylinder-Turbobenziner Plug‑in Hybrid mit 297 kW (404 PS): ab 2,3 l/100 km; 17,2 – 17,1 kWh/100 km; 53 - 52 g/km
Defender Plug‑in Hybrid P400e 2.0 Liter 4‑Zylinder-Turbobenziner Plug‑in Hybrid mit 297 kW (404 PS): 2,9‑2,8 l/100 km; 24,5–23,8 kWh/100 km; 66‑64 g/km

Kraftstoff- und Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen nach WLTP* (jeweils max. komb.):
Range Rover Evoque P300e 3-Zylinder-Turbobenziner Plug-in Hybrid mit 227 kW (309 PS): 1,6 l/100km; 19,1 kWh/100km; 35 g/km††
Discovery Sport P300e 1.5 Liter 3-Zylinder-Turbobenziner Plug-in Hybrid mit 227 kW (309 PS): 1,7 l/100km; 18,9 kWh/100km; 38 g/km††
Range Rover P440e und P510e 3 Liter 6-Zylinder-Turbobenziner Plug-in Hybrid mit 324 kW (440 PS) bzw. 375 kW (510 PS): 0,9 l/100km; 29,9 kWh/100km; 21 g/km††
Range Rover Sport P440e und P510e 3 Liter 6-Zylinder-Turbobenziner Plug-in Hybrid mit 324 kW (440 PS) bzw. 375 kW (510 PS): 0,9 l/100 km; 29,7 kWh/100 km; 20 g/km††

HERKÖMMLICHE STECKDOSEN BIETEN ZUSÄTZLICHE GEWISSHEIT

Wenn Sie längere Zeit unterwegs sind und keine Heimladestation zur Verfügung steht, kann Ihr Fahrzeug auch mit einer Standard-Haushaltssteckdose geladen werden. Allerdings nimmt dies mehr Zeit in Anspruch, in der Regel mindestens sieben Stunden für eine Ladung von 0 auf 100 %.

Zum Laden Ihres Fahrzeugs über eine Haushaltssteckdose ist ein optionales Mode-2-Kabel separat erhältlich.

MEHR ÜBER ELEKTROFAHRZEUGE ERFAHREN

  • HEIMLADEGERÄT FÜR IHR FAHRZEUG EINRICHTEN

    Ein professionell installiertes Heimladegerät ist die einfachste, bequemste und kostengünstigste Methode, um jeden Tag mit einer vollständigen Ladung zu beginnen.


    Kraftstoff- und Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen nach WLTP* (jeweils max. komb.): Discovery Sport P300e 1.5 Liter 3-Zylinder-Turbobenziner Plug-in Hybrid mit 227 kW (309 PS): 1,7 l/100km; 18,9 kWh/100km; 38 g/km††

  • UNTERWEGS LADEN

    „Destination Charging“ (Laden am Zielort) ist eine großartige Möglichkeit, um Ihr Fahrzeug unterwegs rechtzeitig zu laden. Erfahren Sie, wo Sie Ihr Fahrzeug laden können und wie Sie dafür bezahlen.


    Kraftstoff- und Stromverbrauch sowie CO2-Emissionen nach WLTP* (jeweils max. komb.): Range Rover Evoque P300e 3-Zylinder-Turbobenziner Plug-in Hybrid mit 227 kW (309 PS): 1,6 l/100km; 19,1 kWh/100km; 35 g/km††

*Verbrauchswerte nach §2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-ENVKV in der jeweils geltenden Fassung liegen nicht vor. NEFZ-Daten nicht verfügbar. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-ENVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) homologiert werden können die Angabe der realitätsnäheren WLTP-Werte.


Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus, mit einer vollständig geladenen Batterie ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.


††WLTP bezeichnet das neue europäische Prüfverfahren, um den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen von PKW zu berechnen. Dabei werden der Kraftstoff- und Energieverbrauch, die Reichweite sowie die Emissionen gemessen. Es dient dazu, realistischere Verbrauchswerte zu liefern. Die Fahrzeuge werden dabei mit Sonderausstattung und einem anspruchsvolleren Fahrprofil unter schwierigeren Testbedingungen geprüft. Die Werte wurden mit einer vollständig geladenen Batterie ermittelt.


1Nur für kompatible Smartphones. Abhängig von der Marktverfügbarkeit von Drittanbieter-Plattformen und Mobilfunksignal.

2Ladezeiten hängen von vielen Faktoren ab, darunter unter anderem Alter, Ladezustand, Temperatur, vorhandene Ladung des Akkus, verwendete Ladestation und Ladedauer.

Wir verwenden YouTube-Videos auf unserer Website. Um diese Videos ansehen zu können, müssen Sie die Cookies akzeptieren, die YouTube auf Ihrem Gerät setzt. Diese werden von Land Rover als nicht funktionale Cookies eingestuft.
  • Funktionale cookies