Land Rover würde gerne mit Hilfe von Cookies Informationen auf Ihrem Rechner speichern, um unsere Website zu verbessern und uns in die Lage zu versetzen, die Inhalte unserer Internetseiten genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern Ihnen die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Onlineangebots. Wenn Sie es wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Weitere Informationen über verhaltensorientierte Internetwerbung oder die von uns verwendeten Cookies und wie Sie sie löschen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SCHLIESSEN

Sie verwenden anscheinend nicht die neueste Version Ihres Browsers. Durch das Upgrade auf die neueste Version von Internet Explorer wird sichergestellt, dass Sie unsere Seite optimal nutzen können. Außerdem profitieren Sie mit einem Upgrade von den neuesten Sicherheitsstandards, sodass das Surfen im Internet allgemein sicherer wird.

Lightweight

LEICHTES CHASSIS MIT SCHWERWIEGENDEN VORTEILEN

Seinen Erfahrungsschatz bei leichten und leistungsfähigen Aluminium-Materialstrukturen hat Land Rover über zwei Jahrzehnte hinweg zusammengetragen. Nach den Lösungen aus Semi-Monocoque und Fahrgestellrahmen in der Vergangenheit punktet die aktuelle Generation von Range Rover und Range Rover Sport durch ihre Monocoque-Aluminiumkarosserie mit beeindruckenden Gewichtsreduzierungen. Beispielsweise bringt der Range Rover Sport in der SDV6-Variante ganze 420 Kilogramm weniger auf die Waage als sein Vorgänger.

Leichtbau-Strategie_ar

Für dieses Ergebnis hat Land Rover 1,3 Milliarden Euro in ein umfassendes Entwicklungs- und Optimierungsprojekt gesteckt – das aufwändigste Investitionsprogramm der Firmengeschichte. Die Kombination verschiedener Aluminiumkomponenten ist dabei der Schlüssel: stranggepresste, gegossene und gewalzte Elemente werden zusammen mit Pressteilen zu einer hochfesten Struktur zusammengefügt. An den am stärksten belasteten Stellen bietet sie die höchste Festigkeit. Auf diese Weise schützt die Karosseriestruktur die Passagiere besonders wirkungsvoll durch eine stabile Sicherheitszelle. Gleichzeitig ist die steife Plattform dabei aber um 39 Prozent leichter als die des Vorgängermodells. Das macht sich auch im Fahrverhalten bemerkbar: Range Rover und Range Rover Sport bieten dem Fahrer reichlich Agilität und eine besonders hohe Fahrdynamik. Zusätzlich steht das reduzierte Gewicht für eine erhöhte Nachhaltigkeit, die auch durch den Einsatz von bis zu 75 Prozent wiederverwertetem Aluminium bei der Karosseriefertigung unterstrichen wird.

Inspiriert von Luft- und Raumfahrt

Zur Umsetzung der Leichtbaustrategie wurde am Land Rover-Stammsitz im englischen Solihull nahe Birmingham ein fortschrittliches Karosseriewerk komplett neu errichtet – mit modernster Entwicklungs- und Fertigungstechnik. So wird in der von Luft- und Raumfahrt inspirierten Fügetechnik beispielsweise das energieintensive Punktschweißen durch energiesparende Verfahren ersetzt: Sämtliche Verbindungen der Alukarosserie werden genietet und geklebt. Gleichzeitig bietet diese Leichtbau-Lösung eine enorme Festigkeit, schließlich muss sie die markentypischen Offroad- und Belastungsstandards erfüllen.

RR_Manufacturing_060912_04_ar

Mit zahlreichen Innovationen gelang es den Ingenieuren, die umfassenden Forderungen nach Gewichtsersparnis und hoher Leistung zu erfüllen. So fertigt Land Rover beispielsweise die Karosserieseitenteile aus einem einzigen gepressten Aluminium-Werkstück. Dies verbessert nicht nur die Festigkeit der Karosserie, sondern verringert auch die Zahl der Verbindungspunkte und macht komplexe Montagevorgänge überflüssig.

TBC

ALLRADANTRIEB

Ein Vierradantrieb zählt zur Pflichtausstattung von geländegängigen Fahrzeugen. Allrad ist jedoch nicht gleich Allrad. Moderne Allradantriebe agieren intelligent und teilen die Antriebsleistung dynamisch – je nach Notwendigkeit – zwischen Vorder- und Hinterachse auf.

TBC

REIBUNGSLOSE ABLÄUFE

Beim Getriebe setzt Land Rover hauptsächlich auf Hightech-Schaltautomaten der Zahnradfabrik Friedrichshafen (ZF). Die Achtstufen-Automatik des Range Rover, Range Rover Sport und des Land Rover Discovery erhielt dabei in jüngster Zeit durch eine Automatik mit neun Schaltstufen Gesellschaft: Als weltweit erstes SUV ging der Range Rover Evoque mit diesem technischen Highlight an den Start, das auch im Land Rover Discovery Sport zu haben ist.

InControl

LAND ROVER INCONTROL TOUCH PRO

Unsere neue Konnektivitäts-Plattform InControl sichert beste Verbindungen: zum Beispiel zwischen Smartphone und Fahrzeug, aber auch zu Rettungs- und Pannendiensten. InControl Touch Pro ermöglicht nahtlose Smartphone-Integration, Navigation von Tür zu Tür, 3G-Konnektivität und Premium-Soundgenuss.

TBC

BAHNBRECHENDE TECHNOLOGIEN

Blick voraus: Jaguar Land Rover gibt eine faszinierende Vorschau auf intelligente Fahrerassistenz- und Bediensysteme der Zukunft.


TBC

HYBRID-RANGE ROVER ELEKTRISIERT

Land Rover steht seit jeher für Geländetauglichkeit par excellence und setzt auf leistungsstarke Motoren für die nötige Offroad-Power. Innovative, CO2 mindernde Technologien sorgen dafür, dass dabei die Ökobilanz nicht auf der Strecke bleibt.

Range Rover Evoque Cabriolet

OFFEN FÜR NEUE ERLEBNISSE

Mit dem neuen Range Rover Evoque Cabriolet betritt Land Rover gleich zwei Mal Neuland: Das weltweit erste Cabrio in der Klasse der kompakten Premium-SUV und das erste Cabrio-Serienmodell mit Range Rover-Logo geht an den Start – mit einer ausgeklügelten Verdeckkonstruktion und innovativen Sicherheitstechnologien.

InMotion

„INMOTION“ GEHT AN DEN START

Mit der Gründung des neuen Tochterunternehmens „InMotion“ schafft Jaguar Land Rover eine weitere Plattform für die Realisierung fortschrittlicher Verkehrs- und Mobilitätslösungen. Das neue Technologie-Start-up der britischen Premiumhersteller befasst sich vorrangig mit der Entwicklung neuer Apps und Abrufdienste.