DESIGN

#INSPIREDBYVELAR

AVANTGARDE WEITERGEDACHT

DESIGNER AUS FÜNF LÄNDERN NEHMEN EINE KREATIVE HERAUSFORDERUNG AN.

Design. Technologie. Schlichte Eleganz. Der neue Range Rover Velar. Das innovativste und leistungsfähigste Midsize-SUV das Land Rover je entwickelt hat. Die Design-Avantgarde von Land Rover. Eine Inspiration. Für dieses Fahrzeug haben wir ein aufregendes Design-Projekt gestartet.

Ausgewählte Designer werden über die nächsten Monate an einem klaren Auftrag arbeiten: Kreieren Sie ein Kunstwerk, das #InspiredByVelar ist. Mit seinem einzigartigen Design als Inspiration, macht sich jeder Designer daran, etwas ähnlich Innovatives und Avantgardistisches zu schaffen. Die fertigen Arbeiten werden im September im Rahmen einer exklusiven Ausstellung während der Paris Design Week präsentiert.
Dabei sprechen die unterschiedlichen kreativen Stile und Prozesse der Designer für ein höchst facettenreiches Ergebnis:

VICTOR CASTANERA
SPANIEN


Elemente und Erscheinungen der Natur sind ein wichtiger Einfluss der Design-Arbeiten von Victor Castanera aus Barcelona. Diese reichen von Haushaltswaren bis zu Lampen und Möbeln, die alle eine besondere Geschichte vermitteln. „Die Zukunft des Designs wird sein, das Menschen, die mit einem Objekt interagieren, etwas fühlen werden“, sagt er. „Design wird eine Interaktion zwischen dem Objekt, dem Benutzer und anderen Menschen schaffen.“
VICTORIA WILMOTTE
FRANKREICH

Mit ihren Arbeiten schließt die in Paris lebende Produktdesignerin und Innenarchitektin Victoria Wilmotte die Lücke zwischen Kunst und Industrie. „Ich sehe mich als Kombination aus zweierlei“, sagt Wilmotte. „Meine Herangehensweise ist näher an der des Bildhauers als an der eines Industriedesigners“, fährt sie fort. „Aber in der Art mich darauf zu konzentrieren, wie ein Objekt produziert werden kann und wie es funktionieren wird, bin ich ganz Designer.“ Immer auf der Suche nach neuesten Technologien, Materialien und Prozessen, sieht Wilmotte eine wichtige Beziehung zwischen Design und Technologie. „Ich glaube nicht, dass sie getrennt werden können“, erklärt sie. „Du kannst nicht etwas ohne Technologie erschaffen.“
SEBASTIAN SCHERER
DEUTSCHLAND


Bei der Umsetzung seiner anspruchsvollen Designkonzepte, beschreitet der Berliner Produkt- und Möbeldesigner Sebastian Scherer ungewöhnliche Wege. Um seine auffällig minimalistischen Werke zu realisieren, ist es oftmals unerlässlich mit neuen Technologien, Techniken und Materialien zu experimentieren. „Wenn du weitergehen, Grenzen verschieben und etwas Neues, Unerwartetes schaffen willst, ist der innovative Aspekt meiner Meinung nach sehr wichtig.“
NICHETTO STUDIO
ITALIEN


Getrieben von unstillbarer Neugier, haben sich Luca Nichetto und Francesco Dompieri in ihrem Studio an einer ganzen Reihe von Disziplinen versucht. Beeinflusst von seiner Kindheit in Murano, bekannt für seine Glaskunst, führte Nichettos Design-Laufbahn zum Produktdesign, Möbeldesign, zur Innenarchitektur und sogar zur Architektur. „Ich bin dafür offen alles auszuprobieren, was interessant sein könnte oder mir dabei hilft zu wachsen.“
PIET BOON
NIEDERLANDE


Piet Boon gründete sein gleichnamiges Designstudio vor über dreißig Jahren und genießt seitdem internationales Ansehen. Sowohl im Bereich Architektur als auch im Interieur- und Produktdesign spiegelt Boons Designphilosophie ein Gleichgewicht zwischen Funktionalität, Ästhetik und Individualität wider. „Die Arbeiten anderer Designer und anderer Disziplinen inspirieren mich", sagt er. "Ich finde es faszinierend, welch kreative und intelligente Lösungen sie entwickeln.“


Registrieren Sie sich für den Velar Circle und folgen Sie den Designern auf ihrer kreativen #InspiredByVelar-Reise.


Alle Bilder © 2017 Nichetto Studio, Cecile Rogue, Sebastian Scherer, Victor Castanera & Piet Boon

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 12,8 l/100km - Range Rover Evoque Coupé eD4: 4,2 l/100km
CO₂-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ):
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 299 g/km - Range Rover Evoque Coupé eD4: 109 g/km

[1]Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

^Abbildungen zeigen aufpreispflichtige Sonderausstattungen. Bei den Preisangaben handelt es sich um unverbindliche Empfehlungen des Herstellers inkl. 19% MwSt. zzgl. Transport- und Überführungskosten. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Verbindliche Preisauskünfte gibt Ihnen gern Ihr Land Rover Partner.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070