JAGUAR LAND ROVER VERKÜNDET PARTNERSCHAFT MIT DEN PRODUZENTEN VON SPECTRE, DEM 24. JAMES BOND-ABENTEUER

Jaguar C-X75 und Range Rover Sport SVR in spektakulären Verfolgungsfahrten

  • Jaguar C-X75, Range Rover Sport SVR und Land Rover Defender treten im neuesten James Bond leinwandfüllend in Aktion 
  • C-X75-Konzeptstudie als Hauptdarsteller einer spektakulären Verfolgungsjagd durch die Straßen von Rom 
  • Stark modifizierte Range Rover Sport SVR und Defender kennen bei in Österreich gedrehten Actionszenen keine Limits

Jaguar Land Rover wird im neuen James Bond-Film Spectre (Kinostart: 6. November) mit einer Reihe spektakulärer Special Effect Cars vertreten sein. In dem von EON Productions, Metro-Goldwyn-Mayer und Sony Pictures Entertainment produzierten 24. „007“-Abenteuer werden mehrere Exemplare der Jaguar-Supersportwagenstudie C-X75, des Range Rover Sport SVR und des Land Rover Defender in dramatischen Actionszenen zu sehen sein.

So liefert sich zum Beispiel der Jaguar C-X75 in den Straßen von Rom eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit dem offiziellen Dienstwagen von James Bond, dem Aston Martin DB10. Die C-X75-Filmautos hat Jaguar in Zusammenarbeit mit Williams Advanced Engineering im Williams-Werk Grove (Oxfordshire) aufbauen lassen.

Für in Österreich gedrehte Action-Szenen präparierte der Geschäftsbereich Jaguar Land Rover Special Operations stark modifizierte Exemplare des Range Rover Sport SVR und des Land Rover Defender. Der 550 PS starke Rover Sport SVR ist der stärkste und schnellste Land Rover aller Zeiten und markierte mit 8:14 Minuten einen neuen Rundenrekord für seine Klasse auf dem Nürburgring. Die Defender wurden von den Land Rover Ingenieuren mit riesigen Offroadreifen im Format 37 Zoll bestückt, um mühelos das extrem schwierige Terrain zu durchqueren. Sie erhielten ferner modifizierte Aufhängungen und einen zusätzlichen Karosserieschutz.

John Edwards, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Special Operations, sagt: „Das ist eine aufregende Kooperation für Jaguar Land Rover und eine phantastische Gelegenheit, die hohe Kompetenz des Special Operations-Team unter Beweis zu stellen.“

Es ist nicht das erste Mal, dass Jaguar und Land Rover Modelle in einem James Bond-Kinofilm in Erscheinung treten. So kam Bösewicht „Zao“ 2002 in „Die Another Day“ (Stirb an einem anderen Tag) in den Genuss eines mit allen Waffen Gimmicks ausgestatteten Jaguar XKR Cabriolets. Damit lieferte er sich in der Eiswüste Islands einen Kampf auf Biegen und Brechen mit einem Aston Martin Vanquish V12. Zum Waffenarsenal des grünen Jaguar zählten ein hinter den Überrollbügeln sitzendes und ausfahrbares Gatling-Geschütz, ein Wärmebildsystem, Mörserbomben, 18 wärmegesteuerte und im Kühlergrill untergebrachte Raketen, ein hydraulisches Rammbock-System und in den Türen versteckte seitliche Raketenwerfer. Ein Beispiel aus jüngerer Zeit stammt aus dem bislang letzten 007, „Skyfall“ von 2012. Dort fährt in der Anfangsszene Miss Moneypenny, Sekretärin von Bond-Chef M., mit einem Defender 110 Double Cab Pick-up über die Kino-Leinwand.

Über Jaguar Land Rover Special Operations

Der 2014 neu gegründete Geschäftsbereich Jaguar Land Rover Special Operations spezialisiert sich auf die Entwicklung und den Bau spektakulärer Einzelstücke, exklusiver Kleinserien, die Restaurierung von Klassik-Fahrzeugen und hochwertige Markenprodukte. Zu den ersten Projekten der von John Edwards geleiteten Sparte zählen der Range Rover Sport SVR, der Jaguar F-TYPE Project 7 und die originalgetreuen Nachbauten des legendären Jaguar E-TYPE Lightweight.

Über SPECTRE

SPECTRE ist der 24. James Bond-Film. Unter der Regie von Sam Mendes schrieben John Logan und Neal Purvis & Robert Wade das Drehbuch; für die Produktion zeichnen Michael G. Wilson und Barbara Broccoli verantwortlich. Eine kryptische Nachricht aus Bonds Vergangenheit führt ihn auf die Spur einer geheimnisvollen Organisation. Während M gegen politische Kräfte kämpft, um den Geheimdienst am Leben zu erhalten, deckt Bond nach und nach die grausame Wahrheit hinter SPECTRE auf. In den Hauptrollen des am 6. November 2015 anlaufenden 007 sind (zum vierten Mal) Daniel Craig als James Bond und Christoph Walz als Bösewicht Franz Oberhauser zu sehen.

Albert R. Broccoli’s EON Productions

EON Productions Limited und Danjaq LLC sind zu 100 Prozent im Besitz der Broccoli/ Wilson-Familie. Danjaq mit Sitz in den USA hält zusammen mit den Metro-Goldwyn-Mayer-Studios die Rechte an allen existierenden und auch allen künftig gedrehten James Bond-Filmen sowie die weltweiten Vermarktungs-Rechte. EON Productions, eine Tochtergesellschaft von Danjag mit Sitz im Vereinigten Königreich, ist für die Produktion der Filme verantwortlich. Seit 1962 wurden bereits 24 James Bond-Abenteuer produziert – damit ist die James Bond-Reihe die längste der Filmgeschichte. Michael G Wilson und Barbara Broccoli folgten Albert R „Cubby“ Broccoli und haben einige der erfolgreichsten Bonds aller Zeiten produziert, darunter CASINO ROYALE, QUANTUM OF SOLACE (Ein Quantum Trost) und zuletzt SKYFALL.

Über Metro-Goldwyn-Mayer

Metro-Goldwyn- Mayer ist eines der führenden auf die Produktion und den Vertrieb von Film- und TV- Inhalte global ausgerichteten Entertainment-Unternehmen. Das Unternehmen besitzt zudem eines der weltweit größten Archive für Premiumfilme und TV-Produktionen. Darüber hinaus hat MGM in nationale und internationale TV-Kanäle investiert und ist Mehrheitsaktionär der United Artists Media Group (UAMG). Zusätzliche Informationen über www.mgm.com.

Über Sony Pictures Entertainment

Sony Pictures Entertainment (SPE) ist eine Tochtergesellschaft von Sony Entertainment Inc., die wiederum zur Sony Corporation mit Hauptsitz Tokio gehört. SPEs globale Aktivitäten umfassen die Produktion, Akquisition und Vermarktung von Kinofilmen und TV-Produktionen, TV-Netzwerke, digitale Formate, den Betrieb von Studioeinrichtungen und die Entwicklung neuer Unterhaltungsprodukte, - services und -technologien. Zusätzliche Informationen über www.sonypictures.com.

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-TYPE *, XE, XF, XJ, inklusive R-Modelle:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 12,3 – 3,8 l/100 km
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 297 – 99 g/km
* Jaguar F-TYPE Project 7 (innerorts 15,9 l/ außerorts 8,3 l/ kombiniert 11,1 l/100km; CO2-Emission 259 g/km)

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 12,8 – 4,5 l/100 km
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): 299 – 119 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 12,8 l/100km - Range Rover Evoque Coupé eD4: 4,2 l/100km
CO₂-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ):
Range Rover Supercharged 5.0 Liter V8: 299 g/km - Range Rover Evoque Coupé eD4: 109 g/km

[1]Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070